Schlagwort Archiv: EU-Datenschutzrichtlinien

Plötzlich Home-Office für alle: Compliance-Risiken in der Coronakrise

Tobias Bumm/ Juni 16, 2020/ Uncategorized

In vielen Unternehmen war Home-Office vor der Corona-Krise keine gängige Praxis. Entsprechend groß ist nun die Umstellung. Die Arbeit von zu Hause birgt die Gefahr von Verlust sensibler Geschäftsdaten, Cyberangriffen oder Einblick von Familienmitgliedern in vertrauliche Informationen. Ebenso besteht erhöhtes Potential für Compliance Verstöße. Auch im Home-Office trägt der Arbeitgeber die Verantwortung für die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben. Entsprechende Richtlinien und interne Hinweisgebersysteme sind hilfreiche Instrumente, um dieser Pflicht nachzukommen.

Compliance – bloße Pflichterfüllung oder auch neue Chance? Finanzinstitute in der EU

Matthias Dennig/ Oktober 23, 2018/ Uncategorized

Compliance – das Handeln im Einklang mit geltendem Recht – ist für Finanzinstitute ein Thema von immer größerer Bedeutung. Seit der Bankenkrise 2008 sind die Anforderungen stetig gewachsen und bei internationalen Geschäftsbeziehungen müssen die Regularien und Gesetze anderer beteiligter Länder beachtet werden. Die EU hat eine Reihe von Gesetzen erlassen, deren Ziel Terrorismusbekämpfung, Transparenz bei allen Geschäftsbeziehungen, Korruptionsbekämpfung und -prävention

Weiterlesen